Übersicht

Gemeindevertretung

Wir haben nachgehakt

Nachdem die Gemeindevertretung leider erst aus der Presse erfahren mußte, dass das DRK sein Alten- und Pflegeheim an private Investoren verkauft, hat Wolfgang Weskamp, unser Vertreter im Sozialausschuss, dieses Thema auf die Tagesordnung des Ausschusses am 23. 10. gesetzt. Gemeinsam mit dem früheren Fraktionsvorsitzenden Cord-Peter Lubinski haben die SPD Vertreter auf die bestehenden Verpflichtungen des DRK gegenüber der Gemeinde Kronshagen hingewiesen. Nachdem es lange keine Klarheit über den neuen Betreiber gab, konnte man heute aus den KN erfahren, dass der neue Eigentümer (ein französischer Immobilienfonds) das Gebäude in Kronshagen an die Deutsche Seniorenwohnen GmbH in Berlin vermietet.

Wohnungsneubau erforderlich

Im Bauausschuss wurde über den Abschlussbericht zur "Erfassung und Bewertung des Flächenpotentials für den Wohnungsbau in den Siedlungsschwerpunkten des Ordnungsraums Kiel" informiert. Hier ist auch Kronshagen als Stadtrandkern II. Ordnung einbezogen. Leider wurde  die Flächenpotentialanalyse für Kronshagen den Ausschussmitgliedern in der Sitzung noch nicht vorgelegt. Der SPD-Vertreter Robert Schall zitierte aber aus der Zusammenfassung des Gesamtberichts, der insbesondere dem Geschosswohnungsbau für die Schaffung bezahlbarer Mietwohnungen große Bedeutung beimisst.  Es geht aber nicht nur darum neu zu bauen; mit kreativen Ideen kann Wohnraum zum Beispiel auch in vielen kaum genutzten Dachgeschossen entstehen, ohne in der Gartenstadt Kronshagen kostbare Grünflächen zu bebauen.

Wir machen uns Sorgen um das DRK Seniorenheim

Am Dienstag dieser Woche hat sich der Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport mit der überraschend bekannt gewordenen Absicht des DRK-Kreisverbandes beschäftigt, das Seniorenheim im Seniorenzentrum an einen französischen Investor (Immobilie) bzw. an einen Berliner Betreiber (Betrieb) zu verkaufen. Auf…

DRK Seniorenheim Kronshagen soll verkauft werden

Beunruhigt haben wir #SozialDemokratenKronshagen die Nachricht aufgenommen, dass das Seniorenheim des Deutschen Roten Kreuzes in unserer Gemeinde verkauft werden soll. Die Kieler Nachrichten berichten, dass der Betrieb des Heimes von einem Berliner Pflegeheimbetreiber übernommen…

Was kosten die Investitionen an der Grundschule Kronshagen?

Am 13. September stand die gemeinsame Beratung des Schul- und des Bauausschusses zur baulichen Situation der neuen Grundschule  auf der Tagesordnung. Zur Erinnerung: im Winter 2017 hatten CDU und Teile der Grünen die Fusion der beiden Kronshagener Grundschulen zu diesem Schuljahr im Hau-Ruck-Verfahren durch die gemeindlichen Gremien gedrückt. Wir hatten uns seinerzeit mehr Zeit und vor allem eine breitere Beteiligungsmöglichkeit der Betroffenen für die Analyse der Ist-Situation gewünscht.

Verkehr geht vor Umwelt?

Am 30. 8. befaßte sich der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Verkehrswesen mit dem Beschlussvorschlag der Verwaltung, am Ende der Bürgermeister-Drews-Straße für ca. 30.000 Euro sieben neue Parkplätze in den Grünflächen der Kleingärten zu errichten. Unser Vertreter im Ausschuss, Wolfgang…

Den Grandplatz am Sportzentrum gemeinsam gestalten

Im Kommunalwahlkampf wusste die CDU Kronshagen schon genau, was richtig sein würde für den Grandplatz: im Süden ein Senioren-Parcour, im Norden ein Kleinspielfeld für Fußball. Auch die SPD Kronshagen will diese Fläche mit viel Potenzial endlich wieder…

Jugendausschuss besucht „Strandfahrten Falckenstein der AWO“

Heute besuchten wir mit einer Delegation des Kinder- und Jugendausschusses und Bürgervorsteher Bernd Carstensen (CDU) die Strandfahrten der AWO Kronshagen. Ausschussvorsitzender Georg Lentsch, bürgerliches Mitglied Elise Stamp und stellvertretende Bürgervorsteherin Anja Bull (alle SPD)…

Rathaus Kronshagen

Umwelt- und Verkehrsausschuss nimmt die Arbeit auf

Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Verkehrswesen hat unter dem neuen Vorsitzenden Rainer Dohmen seine Arbeit aufgenommen . Es gab nur eine wirkliche Beschlussvorlage zur Verlängerung bzw Entfristung der Einsatzzeit unserer Politesse in Kronshagen . Wir haben dieser Maßnahme zur Verkehrsüberwachung des ruhenden Verkehrs zugestimmt. Beim Lärmaktionsplan, der ausschließlich den Straßenverkehr betrifft, hat Gaby Weber nochmal daran erinnert, dass die Gemeinde gegenüber den Anwohnern des Bahnhofsweges im Wort ist, Lärmschutzmaßnahmen für den Bahnhaltepunkt zu verwirklichen. Vielleicht läßt sich das im Rahmen der anstehenden Maßnahmen zur Ortskernerneuerung realisieren.

Letztes Schulfest der Brüder-Grimm-Schule

Die Brüder-Grimm-Schule (BGS) feierte zum Schuljahrsende noch einmal richtig fröhlich ihr traditionelles Schulfest. Mit Tanz und vielen Spielen konnten sich alle Klassen sowie Schülerinnen und Schüler präsentieren. Dies ist nun auch  das letzte Fest dieser Schule und so spürte man…

Die neue Gemeindevertretung hat sich konstituiert

Am 12. Juni kam die neue Kronshagener Gemeindevertretung zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Wir Sozial.Demokraten.Kr❤nshagen sind wieder mit sieben Gemeindevertretern dabei und freuen uns auf fünf Jahre #Kronshagengemeinsagestalten! Neben Bernd Carstensen…

Soziales Quartier in Kopperpahl?

Am Mittwoch vor Heiligabend berichteten die Kieler Nachrichten von den Beratungen des Gemeindeentwicklungsausschusses zum so genannten "Sozialen Quartier" an der Eckernförder Straße. Dabei handelt es sich um das Vorhaben eines privaten Investors, bei dem auf einem bislang als Abstellfläche für Autos genutzten Grundstück eine Pflegeeinrichtung mit rund 100 vollstationären Plätzen sowie ambulant betreutem Wohnen und einigen Wohnungen für Betreutes Wohnen angedacht waren. Um das Vorhaben realisieren zu können, muss die Gemeinde im Rahmen eines so genannten „vorhabenbezogenen“ Bebauungsplans die baurechtlichen Voraussetzungen schaffen - weshalb sich auch der Bauausschuss mit dem Vorhaben beschäftigte.

Nina Grave als neue Gemeindevertreterin verpflichtet

In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung in diesem Jahr konnte Bürgervorsteher Bernd Carstensen unsere neue Gemeindevertreterin Nina Grave in ihr Amt einführen und sie durch Handschlag auf die gewissenhafte Wahrnehmung ihrer Aufgaben verpflichten.

Verbesserung des Bahnangebotes für Kronshagen

Verbesserung des Bahnangebotes für Kronshagen - jetzt auch sonntags nach Kiel, Hamburg und an den Strand nach Eckernförde: Der Verkehrsverbund NAH.SH teilt auf seiner Homepage zum bevorstoehenden Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, 10. Dezember 2017 u. a. folgendes mit: "Die RB-Linie 73 Eckernförde – Kiel ist künftig auch sonntags unterwegs. Zwischen Eckernförde, Gettorf und Kiel gibt es damit täglich einen Halbstundentakt und eine halbstündliche Verbindung Richtung Hamburg. Die Bahnhöfe Kronshagen und Kiel-Hassee werden ab Fahrplanwechsel dann auch sonntags bedient."

Rathaus Kronshagen

Minireförmchen zur besseren Außendarstellung

Beratungen zum Haushalt 2018 Der gemeindliche Haushalt 2018 sieht abermals ein Haushaltsdefizit von rund 600.000 EUR vor. Diese Zahl ist insoweit zu relativieren, als dass insbesondere auch wir als SPD-Fraktion explizit angeregt hatten, angesichts der derzeit günstigen finanziellen Gesamtumstände zukünftig zu erwartende Investitionen vorzuziehen und somit zur Stabilisierung zukünftiger Haushalte beizutragen. Hier hat die Verwaltung unserem Anliegen entsprochen und die planmäßigen Ausgaben für die Instandhaltung an gemeindlichen Liegenschaften um ca. 400.000 € erhöht.

Keine Haushaltsmittel für die neue Grundschule eingeplant

Die Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses  am 14. November stand ganz im Zeichen der Beratungen des Haushaltes für 2018.  Zahlreiche "kleinere" baulichen Unterhaltungsmaßnahmen wurden einvernehmlich zusätzlich in den Haushalt eingestellt - so zum Beispiel der Umbau der Küche in der Kita Fußsteigkoppel. 

Georg Lentsch ist zum 1. stellvertretenden Bürgervorsteher gewählt

Mit dem SPD Gemeindevertreter Georg Lentsch hat die Gemeindevertretung einstimmig einen Nachfolger für die erkrankte Eicke Paysen gewählt. Georg Lentsch gehört dem Ausschuss für Schule, Kinder und Jugend an und ist Mitglied im Schulleiterwahlausschuss, sowie stellvertretendes Mitglied im Haupt- und…