Übersicht

Allgemein

Jahresempfang der SPD – Kronshagen

Wer sich vom Schneegestöber davon hat abhalten lassen, zum Neujahrsempfang mit Dr. Heiner Garg, Sozialminister SH der SPD Kronshagen am 11.02.2018 zu kommen, hat was verpasst: Vor circa 70 Gästen - Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde, von Parteien, Vereinen und Verbänden sowie dem Bundestagsabgeordneten für Kiel, Altenholz und Kronshagen, Mathias Stein - Sozialdemokrat im Deutschen Bundestag - skizzierte der Ortsvereinsvorsitzende Robert Schall, wie wir Kronshagen gemeinsam gestalten wollen, "zugunsten möglichst vieler, aber auch zum Wohle derjenigen, die sich sonst weniger gut in den politischen Diskurs einbringen können, die systematisch benachteiligt sind oder deren Belange durch eine wie auch immer geartete Mehrheit sonst übergangen würden."

Unser Team ist bereit

Die SPD - Kronshagen hat am Donnerstag die Weichen für die Kommunalwahl  am 6. Mai gestellt. Mit einem engagierten und deutlich verjüngten Team stellen wir uns den Kronshagenerinnen und Kronshagenern  zur Wahl. Auch in den kommenden 5 Jahren wollen wir wieder Kronshagen gemeinsam gestalten.

Kommunale Demokratie

Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester wollen wir nutzen, um Bilanz für das vergangene Jahr zu ziehen und wir machen uns Gedanken, wie wir auch im neuen Jahr mit Ihnen #Kronshagengemeinsamgestalten können.   Heute: Kommunale Demokratie Dafür stehen wir! Darauf…

Soziales Miteinander

Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester wollen wir nutzen, um Bilanz für das vergangene Jahr zu ziehen und wir machen uns Gedanken, wie wir auch im neuen Jahr mit Ihnen #Kronshagengemeinsamgestalten können. Heute: Soziales Miteinander Dafür stehen wir! Darauf können…

Kronshagen gemeinsam gestalten

„Kronshagen gemeinsam gestalten“ – wie wir unser Leitbild einer transparenten und bürgernahen Kommunalpolitik für mehr Kr❤nshagen bei aktuellen Themen einbringen und auch zukünftig leben wollen, berieten wir gestern abend in gemeinsamer Runde aus Vorstand und Fraktion – engagiert und trotzdem…

Frauen in die Kommunalpolitik

Auch in Kronshagen werben alle Parteien dafür, dass sich mehr Frauen in der Kommunalpolitik engagieren. Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten Monika Schulze war auch unsere Gemeindevertreterin Nina Grave auf dem Wochenmarkt, um interessierte Kronshagenerinnen über die kommunale Arbeit zu informieren und…

Wir gratulieren dem Racing Team des Gymkro

Sechs Kronshagener Schüler sind bei der F1 Weltmeisterschaft in Malaysia mit ihrem selbst konstruierten Miniatur-Rennwagen an. Formel 1 in der Schule ist ein internationaler Schülerwettbewerb, bei dem es auf die Teamleistung ankommt. Entscheidend ist nicht nur die schnellste Zeit, sondern auch Konstruktion, Fertigung, Reaktionszeit, Businessplan und Präsentation.

Herzlichen Glückwunsch zum Direktmandat

Wir gratulieren Mathias Stein zum Gewinn seines Direktmandates und damit zur Wahl in den Deutschen Bundestag. Damit hat Kronshagen eine Stimme in Berlin. Wir wünschen Mathias Stein viel Erfolg für seine künftige Arbeit im Bundestag.    …

Endspurt in Kronshagen!

Heute Wahlkampfabschluss auch in Kronshagen. Mit tatkräftiger Unterstützung haben wir nochmal Flyer verteilt. Und an drei Ständen in Kopperpahl, im Ortskern und im Hühnerland warben wir für einen Politikwechsel in Deutschland.

Wir müssen leider das Sommerfest absagen

Leider müssen wir das für morgen, 09. September 2017, geplante Sommerfest im Innenhof des Bürgerhauses wegen der sehr schlechten Wettervorhersage absagen. Wir sind sehr enttäuscht, aber bei Sturm und Regen mag niemand draußen sein. Wir freuen uns, euch bei…

Mathias Stein: Profil bei Abgeordnetenwatch

Jetzt finden Sie bei Abgeordnetenwatch das Profil unseres Kandidaten für den Bundestag. Neben Facebook, Tür-zu-Tür-Gesprächen ist dieses eine gute Gelegenheit Mathias Stein kennenzulernen. https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/mathias-stein  …

Zum Gedenken an Lianne Paulina-Mürl (*1944 in Breslau + 1992 in Kronshagen) 

Am 27. Juli 2017 jährt sich zum 25. Mal der Todestag der früheren Schleswig-Holsteinischen Landtagspräsidentin Lianne Paulina-Mürl. Die Sozialdemokratin lebte mit ihrer Familie in Kronshagen. 1973 wurde sie bürgerliches Mitglied im Finanzausschuss unserer Gemeinde, im Jahr darauf – mit 29 Jahren - wurde sie in die Gemeindevertretung Kronshagen gewählt, der sie bis 1982 angehörte. Von 1978 bis 1982 amtierte sie als 2. stellvertretende Bürgermeisterin; 1982 übernahm sie in der zu Ende gehenden Wahlperiode das Amt der 1. stellvertretenden Bürgervorsteherin unserer Gemeinde. Bereits früh engagierte sich Lianne Paulina-Mürl zudem in der SPD auf Landesebene. 1978 wurde sie Mitglied im Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, im Jahr darauf im SPD-Landesvorstand. 1981 wählte die Schleswig-Holsteinische SPD sie zu ihrer stellvertretenden Landesvorsitzenden. 1983 wurde sie erstmals für den zuvor von Kurt Hamer vertretenen Wahlkreis Eckernförde in den Schleswig-Holsteinischen Landtag gewählt. Im Landtagswahlkampf 1987 nominierte der damalige SPD-Spitzenkandidat Björn Engholm Lianne Paulina-Mürl als Frauenministerin in seinem Schattenkabinett. Nachdem die SPD bei der Landtagswahl 1987 zwar stärkste Fraktion wurde, in Folge eines Patts die Regierung von Uwe Barschel aber noch nicht ablösen konnte, wählte der Schleswig-Holsteinische Landtag Lianne Paulina-Mürl zu seiner ersten Präsidentin. In dieser für das Land schwierigen Situation agierte sie mit „Festigkeit und Fingerspitzengefühl“ zugleich, wie der Journalist Erich Maletzte in einem 1992 erschienenen Nachruf in der Zeitschrift „Der Landtag“ formulierte.

Torsten Albig hält seine Zusage ein

Das Land hilft. Nach dem Versprechen, zu helfen, wo man könne, erhielt die Feuerwehr Kronshagen aus den Händen von Ministerpräsident Torsten Albig heute zwei Fahrzeuge und einen Fördermittelbescheid über 325.000 € - der Hälfte der nicht durch die Versicherung abgedeckten Kosten. Damit ist der Gemeinde ganz erheblich geholfen.